Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Bürgerinnen und Bürger,

hinter uns liegt ein heißer und intensiver Sommer. Corona und der Klimawandel, inklusive verheerender Waldbrände in den USA und im Amazonas, hielten und halten uns fest im Griff. Es freut mich, dass am 25. September, dem globalen Klimastreiktag, Schüler*innen in ganz Baden-Württemberg auf die Straße gingen für starke EU-Klimaziele, einen zeitnahen Kohleausstieg und eine sozial-ökologische Wende. Das gibt Hoffnung für die Zukunft. Und deshalb freute es mich auch sehr, dass Steven Reiser, Schüler der Realschule Mengen, mich vergangene Woche im Landtag besuchte. Wir tauschten uns über wichtige Themen wie bienenfreundliche Pflanzen und Müllentsorgung aus und ich erzählte Steven vom Alltag in der Politik.    

Auch nach einem halben Jahr lässt das Thema Corona uns nicht los und prägt den Alltag von uns allen. Schulen, Kindertageseinrichtungen und Museen sind wieder geöffnet, Theater spielen wieder „auf Abstand“. Dennoch steigen die Infektionszahlen in den letzten Wochen wieder. Gestern hat der Ministerpräsident die zweite Pandemiestufe ausgerufen. Wir müssen also dran bleiben.  Das Land hat bereits viel getan – 2,2 Milliarden gingen im Rahmen des zweiten Nachtragshaushalts an die Kommunen. Wir arbeiten weiter am Ausbau von besserem Internet – erst vor kurzem erhielten die Gemeinden Sigmaringen und Beuron in meinem Wahlkreis weitere finanzielle Unterstützung beim Glasfaserausbau. Dadurch werden Homeschooling und Arbeiten von zuhause immer besser möglich. Ländliche Regionen wie Sigmaringen und die umliegenden Gemeinden verlieren nicht mehr den Anschluss.

In meinem neuen Newsletter möchte ich Ihnen und Euch wieder einen Einblick geben in meine Abgeordnetenarbeit der vergangenen Wochen. Im Rahmen von Gartengesprächen durfte ich mich mit engagierten Bürger*innen zu wichtigen Themen wie Pflegende Angehörige oder regionale Vermarktung unterhalten. Auch die Mobilität in unserem Wahlkreis beschäftigte mich weiterhin auf allen Ebenen. Gleichzeitig diskutierten wir auf Landesebene über Ganztagsschulen, die Einführung eines Lobbyregisters sowie die europäische Kompetenzagenda.

Und nun wünsche ich viel Spaß beim Lesen meines Newsletters. Bleiben Sie weiterhin gesund! Halten Sie sich an die AHA-Regeln – gemeinsam schaffen wir das!

Ihre Andrea Bogner-Unden 
Neues aus dem Wahlkreis

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Kelten
Gemeinsam mit Staatssekretärin Gisela Splett, Verkehrsminister Winfried Hermann und der Landesvorsitzenden des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs, Gudrun Zühlke, haben ich mich in dieser Woche auf eine 42 Kilometer langen Radtour um die Heuneburg auf die Spuren der Kelten begeben. Die Heuneburg soll in den kommenden Jahren zu einer musealen und touristischen Erlebniswelt ausgebaut werden...
Mehr erfahren

Gartengespräch zum Thema Pflege
Im idyllischen Garten von Petra Knaus in Laiz stand vergangenen Samstag bei einem weiteren Gartengespräch die Pflege, insbesondere die pflegenden Angehörigen, im Fokus. Die Gäste berichteten von ihren Erfahrungen und Herausforderungen während der Corona-Pandemie. Petra Knaus, die ehrenamtliche Behindertenbeauftragte des Landkreises Sigmaringen, gab eine oft gehörte Enttäuschung weiter: „Die Politik hat uns wohl vergessen!...
Mehr erfahren


Gemeinsames Ziel: Entlastung vom Schwerlastverkehr
Nach einem offenen Brief der CDU-Kreistagsfraktion zur Presseberichterstattung über die Planungen der B311/313 habe ich heute Herrn Bürgermeister Thomas Kugler geantwortet. Im meiner Antwort unterstreiche ich, dass es unser gemeinsames Ziel ist, die von überproportionalem Anteil an Schwerlastverkehr sehr belasteten Anwohner*innen der B311/313 zu entlasten. In der Weise, wie wir dieses Ziel erreichen können, welcher Ebene wir das Vertrauen schenken und wie wir das Risiko einer eigenen kreisweiten Planung bewerten, unterscheiden wir uns allerdings erheblich...
Mehr erfahren

"Hier muss es schön sein - Die Kelten waren schon hier"
Heute durfte ich gemeinsam mit unserem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und seiner Frau Gerlinde Kretschmann die Heuneburg in Herbertingen-Hundersingen besuchen. Die Landrätin des Sigmaringer Landkreises, Stefanie Bürkle, hatte zu einem Rundgang über das Areal der Keltenfundstätte eingeladenDie Heuneburg soll in den kommenden Jahren im Rahmen der Keltenkonzeption des Landes Baden-Württemberg zu einer musealen und touristischen Erlebniswelt ausgebaut und in ein landesweites Tourismuskonzept „Baden-Württemberg und seine Kelten“ eingebettet werden....
Mehr erfahren


Neues aus dem Landtag


Interkulturelle Elementor*innen
- ein Erfolgsprojekt
Stuttgart – Am vergangenen Mittwoch durfte ich zwei Vertreterinnen der Gemeinnützigen Elternstiftung Baden-Württemberg bei mir im Landtag begrüßen. Sabine Hagenmüller-Gehring (1. Vorsitzende) und die neue Geschäftsführerin Svenja Hasenberg berichteten vom Erfolg des Projektes der Interkulturellen Elternmentor*innen. Seit 2015 läuft das landesweite Ehrenamtsprogramm unter dem Motto “Eltern stärken Eltern” und erfreut sich großer Nachfrage. In über 40 Kommunen werden die Interkulturellen Elternmentor*innen fundiert ausgebildet und umfassend begleitet...
Mehr erfahren

Ein Tag im Landtag
In normalen Zeiten dürfen Landtagsabgeordnete etwa zweimal pro Jahr Besuchergruppen in den Landtag von Baden-Württemberg einladen. Dabei lernen die Besucher*innen den Alltag eines Abgeordneten hautnah kennen, sind bei einer Sitzung des Parlaments dabei und können ihrem jeweiligen Wahlkreisabgeordneten zu sämtlichen Themen Fragen stellen. Da solche Formate der politischen Bildung seit Mitte März nicht mehr möglich sind lud die Abgeordnete Andrea Bogner-Unden am 30. September den 16jährigen Steven Reiser für einen Besuch in den Landtag nach Stuttgart ein...
Mehr erfahren
Gut durch die Krise und aus der Krise - zweiter Nachtragshaushalt 2020
In der Grünen Landtagsfraktion haben wir im Plenum den Weg für ein Zukunftsprogramm „gemeinsam stärker aus der Krise“ freigemacht: Zielgerichtet, maßvoll und entschlossen: auf Zukunft bedacht. Über die Details informieren wir euch nunmehr.Über den Sommer hat die Fraktion sorgfältig abgewogen, welche Maßnahmen jetzt wichtig sind. Denn niemand kann einen Schnellschuss gebrauchen – erst recht nicht in Milliardenhöhe.Der jetzt vorliegende Entwurf für den 2. Nachtragshaushalt 2020 orientiert sich am Notwendigen. Er orientiert sich daran, was wir jetzt tun müssen, damit Baden-Württemberg weiter gut durch die Krise und aus der Krise kommt... 
Mehr erfahren



Meine nächstes Termine
  • Donnerstag, 8. Oktober, Garten-/Werkstattgespräch in Bad Saulgau
  • Freitag, 9. Oktober, Gartengespräch in Messkirch
  • Freitag, 9. Oktober, Gartengespräch in Wald
  • Montag, 26. Oktober, Ministerialdirektor Uwe Lahl zu Besuch in Sauldorf
Weitere Termine finden Sie auf meiner Webseite und auf der Homepage des grünen Kreisverbandes Sigmaringen

Landtagsbüro
Sophia Dittes, Christoph Höh
(Persönliche Referent*innen)
Konrad-Adenauer-Straße 12.  70173 Stuttgart
Telefon 0711 2063 6102

andrea.bogner-unden.ma1@gruene.landtag-bw.de
Erreichbar Mo. bis Fr. von 09.00 bis 12.00 Uhr
Wahlkreisbüro
Ina Schultz, Susanne Petermann-Mayer und Fiona Skuppin (Persönliche Referent*innen)
Aichgasserstraße 6.  88639 Wald

Telefon 07578 9310 0
andrea.bogner-unden.wk@gruene.landtag-bw.de
Erreichbar Mo. bis Fr. von 09.00 bis 12.00 Uhr

© by Bogner-Unden.de 2015 - 2020

Wenn Sie diese E-Mail (an: fskuppin@gmail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Wahlkreisbüro:
Andrea Bogner-Unden, MdL
Aichgasserstraße 6
88639 Wald
Deutschland

07578 93100
andrea.bogner-unden.wk@gruene.landtag-bw.de
http://bogner-unden.de/
CEO: Andrea Bogner-Unden, MdL